Honigverkauf im Onlineshop – Produktpräsentation, Rechtliches, Kundenbeziehung

Das Internet bietet einen guten zusätzlichen Absatzweg zum klassischen Honigverkauf an der Haustür oder auf einem Markt. Hier erfährst du, was es beim Honigverkauf im Onlineshop zu beachten gibt.

Wichtiger Hinweis: Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich kein Anwalt bin. Ich schildere hier lediglich die rechtlichen Regelungen, wie ich sie wahrnehme. Bei Fragen sollte definitiv ein Fachanwalt kontaktiert werden.

 

Honigverkauf im Internet: Das sind die grundlegenden Voraussetzungen für deinen Onlineshop

 

 

Produktpräsentation

So wie eine gelungene Produktpräsentation in einem Ladengeschäft den Absatz fördert, so gehören auch in einem online Honigshop professionell gestaltete Fotos und ansprechende Texte dazu.

 

Technische Optimierung des Webshops

Dazu sollte die Internetseite deines Honigshops übersichtlich gestaltet und vor allem nutzerfreundlich sein. Wenn du WordPress als Content-Management-System nutzt, kannst du verschiedene Plugins installieren, um die Ladezeiten zu verbessern. Damit wird die Seite schneller aufgebaut. Das verbessert das Besuchserlebnis der Kunden und deine Seite kann in Google auf einem höheren Platz gelistet werden.

 

Impressum auf der Homepage

Zu den Pflichtangaben gemäß Paragraph 5 des Telemediengesetzes musst du deinen Namen, Kontaktdaten, Anschrift, Email Adresse, und Telefonnummer in deinem Impressum hinterlegen. Solltest du als gewerblicher Händler auftreten darf ebenfalls die Rechtsform deines Unternehmens (bspw. GmbH) nicht fehlen.

 

Widerrufsbelehrung

Bei Käufen im Internet hat der Käufer ein Widerrufsrecht. Dieses gilt für nahezu alle Produkte mit sehr wenigen Ausnahmen und somit auch für Honig. Deinem Kunden steht ein Widerrufsrecht von 14 Tagen ab Erhalt der Ware zu. Voraussetzung dafür ist allerdings eine rechtskonforme Widerrufsbelehrung. Sollte deine Widerrufsbelehrung nicht rechtskonform sein hat der Kunde ein ewiges Widerspruchsrecht.

 

Vorkasse

Es gibt natürlich viele Wege, wie deine Kunden den Honig bezahlen können. Als Zahlungsmethode empfehle ich dir Vorkasse. Wenn du deinen Honig auf Rechnung verkaufst musst du im Zweifelsfall lange hinter deinem Geld herlaufen. Das ist nicht zu empfehlen.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen in deinem Onlineshop

Achte auf aktuelle und rechtskonforme Allgemeine Geschäftsbedingungen. Diese solltest du regelmäßig überprüfen, ob sich etwas an den rechtlichen Rahmenbedingungen geändert hat.

 

Mindestbestellwert, Versandkosten und Staffelpreise

Um dich nicht in zuviel kleinteiliger Arbeit zu verzetteln, kannst du einen Mindestbestellwert von bspw. 20,00 Euro einrichten. Ein Glas Honig einzeln zu verkaufen kann viel Aufwand mit wenig Ertrag bedeuten.

Auch kannst du deine Kunden zu größeren Käufen veranlassen, indem du ab einem bestimmten Wert, bspw. ab 75,00 Euro, versandkostenfreie Lieferung anbietest.

Eine Alternative zur versandkostenfreien Lieferung stellen so genannte Staffelpreise dar. Wenn du für ein Glas Honig 7,50 Euro berechnest, kannst du drei Gläser für 22,00 Euro oder fünf Gläser für 35,00 Euro verkaufen. Dabei solltest du die Versandkosten allerdings genau im Blick halten, damit dein Honigverkauf noch wirtschaftlich ist.

 

Lass zu, dass dich deine Kunden als Person kennenlernen

Es ist für potenzielle Kunden immer interessant, die Person hinter dem Shop kennenzulernen. Deswegen kannst du dich und deinen Werdegang in der Imkerei näher vorstellen. Hier findest du übrigens eine interessante Geschichte, wie jemand zur Imkerei gekommen ist und welchen Weg er in der Imkerei gehen will.

 

 

Mein Tipp an dich für Honigverkauf im Onlineshop

 

Bzgl. der rechtlichen Rahmenbedingungen kann ich dir nur empfehlen, dich an einen Fachanwalt zu wenden. Wenn du eine Abmahnung bekommst kann das sehr teuer werden und kostet schnell ein Vielfaches der anwaltlichen Prüfung.

Dieser Artikel soll und kann dir nur einen ersten Überblick geben. Ich plane für die Zukunft, dass ich auf jeden einzelnen Punkt in diesem Beitrag noch mal einen ausführlicheren Artikel schreibe. Wie immer freue ich mich auf Kommentare im Kommentarfenster.

(Visited 32 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.