Über mich und www.bienen-blog.com

Wer schreibt hier und warum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen?

Ich freue mich, dass du meine Seite gefunden hast.

Mein Name ist Manuel. Ich bin 1982 geboren und seit dem Jahr 2017 Hobbyimker. Begonnen habe ich mit zwei Ablegern von Bienenvölkern und diese auf derzeit (2019) fünf Völker ausgebaut. Für die Zukunft plane ich, ca. fünf bis zehn Völker zu besitzen. Dabei werde ich auch immer wieder selbst Ableger bilden und dir auf meinem Blog zeigen, wie auch du Ableger von Bienenvölkern bilden kannst.

Wie kam ich zur Imkerei?

Ich muss ehrlich gestehen, dass mich die Imkerei noch vor wenigen Jahren überhaupt nicht interessiert hat. Ich hielt das immer für ein „Alte Leute Hobby“. Eben diejenigen, die das schon seit Jahrzehnten machen und dabei auch etwas eigenbrötlerisch wirken.

Ende des Jahres 2016 bin ich dann bei Youtube über einige Imkereivideos gestolpert und war wirklich fasziniert von der Arbeit des Imkers und der Leistung der Bienen. Dabei beeindruckt mich immer noch die Leistung eines Bienenvolks.

Zu Beginn des Jahres 2017 habe ich dann an der Einführungsveranstaltung meines örtlichen Imkervereins (www.imkerverein-fritzlar.de) teilgenommen. Dort wurde dann zwei Tage lang über die Bienen, die imkerlichen Tätigkeiten und die Bienen vorgetragen. Meine Begeisterung für die Imkerei war damit voll entfacht.

In unserem Imkerverein wird den Neuimkern ein Imkerpate zur Seite gestellt. Das ist natürlich keine Pflicht, trotzdem habe ich dieses Angebot gerne angenommen. So konnte ich von den fast 30 Jahre langen Erfahrungen meines Imkerpaten profitieren. Ich habe dadurch wirklich viel gelernt und meinen Imkerpaten fachlich wie persönlich sehr schätzen gelernt und ich habe ihm viel zu verdanken. Wenn du mit der Imkerei beginnen willst kann ich dir nur empfehlen, die Chance eines Imkerpaten zu nutzen. Du kannst genauso viel lernen wie ich. 

Was will ich mit meinem Bienenblog erreichen?

Zunächst mal möchte ich dich für die Imkerei begeistern. Ich will einfach davon wegkommen, dass die Imkerei nur ein Hobby für alte Männer mit Vollbart ist, die sowieso schon immer Imker sind.

Ein Motto der Imker lautet: „Honig lässt sich importieren. Die Bestäubungsleistung der Biene nicht.“ Die Imkerei ist also ein spannendes Hobby und ein Stück aktiver Naturschutz. Außerdem schmeckt der selbst geerntete Honig immer noch am Besten. Ich spreche da aus Erfahrung 😉

Auf meinem Blog bringe ich dir dann Stück für die Arbeit des Imkers näher und zeige dir, was ich mit meinen Bienen so anstelle. Außerdem werde ich dir auch Fehler zeigen, die ich gemacht habe. Ich werde Dinge auch mal ausprobieren und verschiedene Wege testen (natürlich immer zum Wohl der Bienen und keine Harakiri Experimente). Dann werde ich ein Fazit ziehen und Empfehlungen, ob du bei deinen Bienen auch so verfahren solltest oder nicht.

Und was mache ich sonst so?

Ich bin derzeit hauptberuflich im Personalwesen einer Behörde im Raum Kassel in Nordhessen tätig.

Außerdem habe ich vor einiger Zeit einen Blog zur nebenberuflichen Weiterbildung (www.nebenberuflich-zum-betriebswirt.de) ins Leben gerufen. Das Projekt selbst habe ich beendet, die Videos und Blogartikel lasse ich aber weiter online. Es würde mich freuen, wenn du da auch mal reinguckst.

Ansonsten habe ich noch einen Hund, der natürlich auch viel Aufmerksamkeit verlangt. Für die Zukunft plane ich zu meinem Imkereiblog noch eine parallele Nischenseite. Das Thema wird jetzt noch nicht verraten, aber das wird sicherlich interessant für dich.

Und zum Schluss: Lass uns miteinander sprechen

Solltest du Fragen, Kritik oder Anmerkungen zu meinem Blog haben kannst du diese natürlich gerne hinterlassen. Ich freue mich auf eine rege Konversation! 

(Visited 8 times, 1 visits today)